• 07.11.2016
  • 18:57 Uhr

Militär entdeckt Massengrab bei Mossul

Bis vor kurzem hatte der IS die Macht in diesem Dorf.

Das Dorf Hammam al-Alil in bei Mossul nach der Befreiung aus der Gewaltherrschaft des IS.

Bei ihrem Vormarsch auf die IS-Hochburg Mossul hat das irakische Militär nach eigenen Angaben in einem Massengrab rund 100 Enthauptete entdeckt. Die Leichen seien in der Ortschaft Hammam al-Alil, etwa 15 Kilometer südlich von Mossul, auf dem Gelände einer Landwirtschaftsschule gefunden worden.

Die Menschen seien erst vor kurzer Zeit getötet worden und den Umständen nach Gefangene der Terrormiliz gewesen. Hammam al-Alil war erst am Samstag aus der Gewaltherrschaft des IS befreit worden. Iraks Armee, kurdische Peschmerga und Milizen hatten vor drei Wochen eine Großoffensive auf die Millionenstadt Mossul begonnen. Sie ziehen die Schlinge immer enger.

Mossul gilt als Zentrum der IS-Miliz im Irak. Sollte die Stadt befreit werden, wäre der IS in dem Land militärisch weitestgehend besiegt.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close