• 06.01.2018
  • 18:59 Uhr

Nackt aus dem Bett geholt

SEK stürmt Hotelzimmer von Rapperin Schwesta Ewa.

Und plötzlich flog die Tür auf. Die Polizei stürmte gestern Nachmittag gegen 16:00 Uhr das Hotelzimmer von Rapperin Schwester Ewa in Stuttgart. Die hatte sich in einer Instagram-Story kurz vorher mit zwei offenbar scharfen Waffen gezeigt. Die 33-Jährige wurde kurzeitig festgenommen.

In Ihrem Profil erzählte Schwesta Ewa kurz darauf, sie sei nackt von den Einsatzkräften aus dem Bett geholt worden. Die Beamten hätten nach Drogen und Waffen gesucht, aber nichts gefunden. Die Stuttgarter Polizei bestätigte den Einsatz, nannte aber keinen Namen.

Auch wenn die Suche im Hotelzimmer der Rapperin ohne Ergebnis blieb, Folgen könnte diese Razzia trotzdem haben. Das Foto habe Schwesta Ewa laut eigenen Angaben aus dem Netz gezogen und bei Instagram hochgeladen. Die Polizei prüft nun, ob die Skandal-Rapperin womöglich für die Razzia blechen muss.

Schwesta Ewa war erst kürzlich in Frankfurt wegen 35-facher Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sie hat gegen das Urteil Revision eingelegt, genauso wie die Staatsanwaltschaft. Außerdem laufen seit Dezember neue Ermittlungen wegen Verleumdung gegen die 33-Jährige. Weil sie behauptet hatte, ein Justizbeamter habe sie während ihrer Untersuchungshaft sexuell belästigt.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close