• 02.12.2017
  • 23:46 Uhr

Bohnen statt Laufsteg

Model Sara Nuru eröffnet ihren ersten Pop-up-Store mit fair gehandeltem Kaffee.

„Eine Herzensangelegenheit“ – das sagt Model Sara Nuru selbst zu ihrem Kaffee-Projekt „Nurucoffee„,das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Sali auf die Beine gestellt hat.

Bei einer Äthiopien-Reise vor vier Jahren entstand die Idee, das Heimatland der Kaffeebohnen und die Frauen vor Ort zu fördern. Denn oft sind es die Frauen, die benachteiligt  werden, weil sie keine Einnahmequelle besitzen.

Um das zu ändern, wollen die Nuru-Schwestern mit dem Erlös aus ihrem Kaffee-Verkauf mindestens 25 Frauen pro Jahr mit einem Kredit unterstützen und ihnen so die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben geben.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.