• 05.07.2018
  • 11:08 Uhr

Loris Karius: Ego-Imagefilm ohne Bälle fangen

Die Fans sind irritiert.

Hollywood statt Nordengland: Der deutsche Torwart vom FC Liverpool macht Werbung für sich in Los Angeles.

Beim Champions-League-Finale Ende Mai gegen Real Madrid machte sich der Liverpool-Keeper Loris Karius mit zwei irren Patzern zum Gespött. Eigentlich wäre damit die Karriere beim nordenglischen Premiere-League-Verein zu ende, aber noch immer hält Trainer Jürgen Klopp an seiner deutschen Nummer eins im Tor fest.

Jetzt sorgt der 24-Jährige wieder für Aufsehen. Diesmal mit einem Video auf Instagram. Darin sehen wir einiges vom Drehort Los Angeles, aber noch viel mehr von Loris Karius.

 

🌴🏃🏼‍♂️ Hidden hills @paulripke

A post shared by LORIS KARIUS (@lorisk21) on

 

Allerdings hat das, was er da tut, höchstens indirekt etwas mit Fußbälle fangen und abwehren zu tun. Klar, ein Keeper sollte fit und trainiert und überhaupt gut in Form sein.

Aber dieses polierte Ego-Imagefilmchen von Starfotograf Paul Ripke – (Wieviel kostet so ein Clip wohl?) – plus Tonspur von Rapper Travis Scott („Butterfly Effect“) irritiert die Fans. Nachzulesen in den Kommentaren.

„Ehrlich gesagt, muss ich sowas nicht sehen.“ Oder: „Hoffentlich trainierst du ordentlich!“ Das sind noch die höflichsten.

Andere empfehlen, sich doch bitte auf den Job zu konzentrieren. Oder: „Konzentriere dich lieber darauf, Bälle zu fangen oder sie deinen eigenen Teamkollegen zuzuwerfen. Das Video zeigt, was für ein Blender du bist.“

Autsch!

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close