• 12.06.2017
  • 16:26 Uhr

Mutiges Geständnis unter Tränen

Katy Perry gesteht live, wie es in ihr drin wirklich aussieht.

Katy Perry hat das ganze Wochenende einen Livestream eingerichtet, in dem sie jeder auf YouTube beobachten konnte. Katy in Pyjama, beim Spielen mit ihrem Hündchen „Nugget“ oder beim Schlafen. Ziel der ganzen Aktion: Die Sängerin wollte so Werbung für ihr neues Album „Witness“ machen.

 

 

Dabei gestand sie im persönlichen Gespräch mit einem Therapeuten: „Ich möchte manchmal gar nicht mehr wie Katy Perry aussehen. Das ist auch ein Grund, warum ich meine Haare abgeschnitten habe.“

Katy gab sogar zu, mal an Selbstmord gedacht zu haben. Jetzt sei sie aber zufriedener.

 

 

Die 32-Jährige hat ihre Selbstmordgedanken in dem Song „By The Grace of God“ verarbeitet. „Ich habe einen Song darüber geschrieben“, erzählte Katy zu dem Song und sagte weiter: „Ich habe mich so geschämt, dass ich diese Gedanken hatte, dass ich mich so schwach und traurig fühlte.“

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close