• 22.09.2017
  • 19:01 Uhr

Jennifer Lopez: Spendenaufruf für Hurrikan-Opfer

Die Zerstörungswut, mit der Hurrikan „Maria“ über Puerto Rico hinweggefegt ist, lässt auch Prominente nicht kalt. Insbesondere Jennifer Lopez leidet mit den Menschen in den betroffenen Gebieten mit. Die Sängerin hat puertoricanische Wurzeln, ihre Eltern kommen von dort.

Auf Instagram postete die 48-Jährige jetzt ein Video – im Bademantel und gänzlich ungeschminkt, kurz vor einem Auftritt in Las Vegas. Darin bittet sie ihre Fans gleich auf zwei Sprachen (englisch und spanisch) so gut es geht zu helfen. „Die Verwüstung ist unfassbar. Zusammen können wir unsere Insel und die gesamte Karibik wieder aufbauen“.

 

 

Unter ihren Post schreibt sie außerdem: „Bitte sagt es allen weiter – wir müssen unseren Brüdern und Schwestern helfen.“  Lopez erwähnt in dem Video auch, dass sie bisher nichts von ihren Verwandten in dem US-Außengebiet gehört habe.

Auch andere Stars riefen zu Spenden auf. Eine von Ricky Martin initiierte Kampagne brachte bis Freitag mehr als 130 000 US-Dollar zusammen. Martin selbst steuerte nach eigenen Angaben 100 000 Dollar bei.

 

 

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.