• 01.01.2018
  • 14:43 Uhr

Cristiano Jr. – wie ein kleiner Prinz

Der Sohn von Fußballstar Cristiano Ronaldo soll auf die Privatschule von Prinz George.

Cristiano Jr. und sein stolzer Papa. Der Kleine soll eine "königliche" Ausbildung erhalten.

Nur vom Besten soll es sein, für den kleinen Ronaldo! Papa Cristiano soll sich bereits in London nach einer Privatschule für seinen siebenjährigen Sohn umgeschaut haben. Das berichtet der britische „Mirror“. Und da fiel die Wahl offenbar auf genau die Privatschule, die auch Prinz George, der Sohn William und Kate, besucht: Die Thomas-Battersea-Schule! Und die kostet rund 20.000 Euro pro Jahr!

 

Prinz George begrüßt an seinem ersten Schultag seine Lehrerin und traut der ganzen Sache wohl noch nicht so richtig.

 

„Wenn sie gut genug für William und Kate sind, dann sind sie auch gut genug für mich.“ 

Das soll der Knirps zu Freunden gesagt haben. An Selbstbewusstsein mangelt es ihm also nicht. Ganz der Vater, könnte man meinen, nur hat der ja auch schon eine ordentliche Karriere hingelegt. Cristiano Junior dagegen muss dann erstmal beweisen, ob er mit den anderen Elite-Schülern auch mithalten kann.

 

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close