• 10.11.2016
  • 17:43 Uhr

Yeah: Endlich GIFs und kotzende Wolken für alle!

Updates für WhatsApp und Snapchat haben neue tolle Features für alle User.

Ganz schön lustig: zaubert mit neuen Filtern eine regenbogenfarbenkotzende Wolke in eure Nähe!

Was bei Twitter und dem Facebook Messenger schon lange ging, gibt’s jetzt auch auf WhatsApp: GIFs – also animierte Bilder in Nachrichten schicken. Alle freuen sich ’nen Wolf:

 

 

Bisher gibt’s das Feature erstmal nur für iOS-Nutzer (für Android soll es zeitnah folgen) – und: es ist zugegebenermaßen recht versteckt. So funktioniert’s:

 

  • Geht beim Schreiben links auf das ‚+‘
  • Wählt ‚Foto und Video Mediathek‘ aus
  • Ganz unten links seht ihr eine Lupe und das Wort ‚GIF‘
  • Hier könnt ihr – verbunden mit der GIF-Plattform GIPHY – nach den GIFs suchen, die ihr verschicken wollt

 

Und auch auf Snapchat gibt’s seit dem Update was Neues: sogenannte ‚Weltlinsen‘. Fünf Filter, mit denen ihr nicht eure Gesichter sondern eure Umgebung verändern könnt. Mit einer Taschenlampe beleuchtet ihr nur das, was ihr sehen wollt, könnt alles um euch in eine Winterlandschaft verändern – oder eine regenbogenfarbenkotzende Wolke überall hinzaubern. Einfach so.

 

 

Und wäre das nicht alles schon genug – Trommelwirbel – auch Instagram kommt mit ’nem Update:

Ab sofort könnt ihr im ‚Stories‘-Modus auch Funktionen der Instagram-Schwester-App ‚Boomerang‘ nutzen und eure Freunde verlinken. Cool, oder?

 

Netz_InstagramStories_111016

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.