• 14.09.2017
  • 15:23 Uhr

Mysteriöse Meereskreatur in Texas angespült

Was ist das? Dieses Foto lies das Netz spekulieren. Ein Biologe klärt auf.

Dieses merkwürdige Tier hat Hurrikan Harvey an den Strand von Texas gespült.

Hurrikan Harvey hat vor drei Wochen auch an der texanischen Küste gewütet und nicht nur für Chaos in den umliegenden Regionen gesorgt. Er spülte außerdem diese Meereskreatur an Land.

Preeti Desai, die Mitarbeiterin einer Umweltorganisation, fand das Tier an einem Strand nahe Texas City und war erstaunt. Das Exemplar hat keine Augen, scharfe Zähne, an dem erst breiten Rumpf befindet sich ein offenbar mindestens genauso langer Schwanz.

Twitter-Gemeinde ist nah dran

Peetri Desai postete mehrere Bilder der Kreatur bei Twitter, um herauszufinden, was für ein Tier sie hier vor sich hatte. Die meisten User tippen auf eine Art Aal. Und sie lagen damit gar nicht falsch.

 

 

Der Biologe Dr. Kenneth Tighe glaubt, dass es sich hierbei um einen Fangzahn-Schlangenaal handelt. Er lebt in einer Meerestiefe zwischen 30 und 90 Metern und versteckt sich in Erdlöchern. Knochenfische und Krustentiere verspeist er ganz besonders gern. Auch kommen Conger- oder Röhrenaal in Frage. Alle drei Arten kommen im Atlantik vor Texas vor.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.