• 14.06.2017
  • 12:40 Uhr

Mann lädt „Deadpool“ bei Facebook hoch – Festnahme

Wegen einer Urheberrechtsverletzung drohen dem 21-jährigen Kalifornier bis zu drei Jahre Haft.

Der Anti-Held Deadpool kehrt 2018 auf die Leinwand zurück.

In den USA hat das FBI hat einen 21-Jährigen festgenommen, weil er den Marvel-Blockbuster „Deadpool“ (mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle) auf seiner Facebook-Seite hochgeladen hatte.

Die Generalstaatsanwaltschaft von Los Angeles wirft dem jungen Mann eine Urheberrechtsverletzung vor. Ihm drohen nun bis zu drei Jahre Haft.

Der Mann aus Fresno soll den Actionfilm rund eine Woche nach dem Kinostart im Februar 2016 illegal hochgeladen haben. Daraufhin hätten ihn mehr als fünf Millionen Nutzer angeschaut.

Mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor gehörte „Deadpool“ im vergangenen Jahr zu den Überraschungserfolgen in Hollywood. Für 2018 ist bereits eine Fortsetzung geplant.

 

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.