• 12.04.2018
  • 19:30 Uhr

Schwupps – da liegt ein Reporter im Pool!

Und das britische Schwimmteam (und das komplette Netz) lacht sich schlapp.

Joah. Kann natürlich mal passieren, bei so einem Live-Interview. Aber dank der lustigen Panne ist BBC-Reporter Mike Bushell jetzt im Internet ein Star!

 

 

Aber von vorne.

Reporter Mike wollte eigentlich nur live das britische Schwimmteam interviewen. Bestes Setting dafür: klar, ein Pool. Die Schwimmer sitzen brav am Rand, der Reporter ist live drauf, will gerade zu ihnen rüber gehen und sagt noch: „Ich muss sehr vorsichtig sein, wenn ich ins Wasser gehe. Ich trage Tongeräte.“ Dann macht er einen Schritt und: Schwupps! Weg ist er! Samt Klamotten und Mikros eine Etage tiefer.

Die Auflösung: als Mike wieder auftaucht, sagt er, er habe einfach die Stufe übersehen. Das Netz feiert ihn dafür, die Hashtags MikeDrop und MikeFlop werden wie blöd geteilt. Ist ja auch einfach zu sympathisch, der gute Mike.

Und sein Sender BBC hat gleich noch mehr Pannen zusammengetragen:

 

 

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close