• 12.06.2017
  • 06:32 Uhr

Das kann die neue „XBox One X“

Unser Reporter Max Kell ist für euch auf der Spielemesse E3 in Los Angeles.

Konkurrenz für Sonys „PlayStation 4 Pro“: Microsoft hat in den USA die „XBox One X“ präsentiert.

Die Fakten:

  • die One X soll die leistungsfähigste Spielekonsole überhaupt werden und Spiele in 4K UHD liefern. Allerdings braucht man dafür auch einen UHD-Fernseher. Bei FullHD-Geräten sollen aber auch schon deutliche Verbesserungen bei der Grafik zu sehen sein
  • zudem verfügt die One X über ein Bluray-Laufwerk für Ultra-HD-Discs
  • weltweiter Release ist der 7. November
  • der Preis liegt laut Microsoft zum Verlaufsstart bei 499 US-Dollar und vermutlich auch Euro
  • damit ist die One X genauso teuer wie der Vorgänger. Kostet aber 100 US-Dollar mehr, als die „Playstation 4 Pro“
  • alle bisherigen Spiele sollen auch auf der neuen Konsole spielbar sein

 

 

 

Neben der Konsole, die gleich zu Beginn vorgestellt wurde, präsentierte Microsoft auch noch 42 Games für die XBox die über das Jahr verteilt released werden. Mit dabei auch einige große Titel, die Fans bestimmt schon sehnsüchtig erwarten:

  • „Crackdown 3“ kommt ebenfalls am 7. November auf den Markt
  • „Assassin’s Creed Origins“ soll am27. Oktober erscheinen
  • Das Multiplayer-Action-Adventure „Sea of Thieves“, erscheint als Exklusiv-Titel für Windows10 und Xbox One voraussichtlich im Frühjahr 2018

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.