• 22.01.2018
  • 08:54 Uhr

Der Daddel-Schuh

Nike bringt einen Sneaker im Controller-Look heraus.

Hallo? Paul George hier! Ist natürlich Quatsch, auch dieser Themen-Schuh gehört an den Fuß.

Was gibt es nicht für verrückte Kooperationen in der Sneaker-Welt! Addidas hat kürzlich einen Hit mit einem Gemeinschaftsprojekt gelandet, bei dem die Jahreskarte der Berliner Verkehrsbetriebe mit dem BVG-U-Bahn-Polster-Look zu einem Turnschuh verschmolzen wurde. Der Berliner sah es mit Grauen, die Sneaker-Community fuhr drauf ab.

Wenn Nike mit Sportstars kollaboriert, sorgt das natürlich auch für Aufsehen, ist aber an sich nichts Ungewöhnliches. Wenn der betreffende Star aber Paul George heißt und in dem Schuh seine Zocker-Leidenschaft verkörpert sehen möchte, darf man hellhörig werden.

Herausgekommen ist der „PG-2 PlayStation Colorway“. Das Design greift bei den Details auf den PlayStation-Controller zurück. Spielen, im Sinne von Zocken, kann man mit den Schuhen aber nicht.

Aber sie enthalten eine Art Vibrator, der an die DualShocks erinnern soll. Auf den Laschen sind die Logos von Paul George und von PlayStation zu sehen, die wie eine startende PS4 blau pulsieren.

Auf der hinteren Ferse befindet sich zudem ein Barcode, der einen PSN-Code umfasst, welchen man im PlayStation Store für ein dynamisches Theme von Paul George einlösen kann. Das PlayStation-Logo wurde zudem in das Glanzleder jedes Schuhs gestanzt. Die Einlagesohlen reflektieren das PG Dynamic Theme.

Der „PG-2 PlayStation Colorway“ erscheint am 10. Februar weltweit. Natürlich in limitierter Stückzahl. Hardcore-Nerds und Ebay-Spekulanten können sich schon mal auf extreme Wartezeiten vor den Verkaufsstellen einstellen.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.