• 03.05.2018
  • 19:41 Uhr

Fußballclubs starten im eSport durch

Spoiler Alert: Beim FC Bayern wird kein Fußball gespielt!

eSport hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Boom erlebt. Alleine in Deutschland wird für dieses Jahr ein Umsatz von 90 Millionen Euro erwartet. Kein wunder, dass sich auch immer mehr Fußball-Bundesligaclubs an die virtuellen Games wagen. Dabei geht’s aber nicht nur um die Fußballsimulation Fifa. Was Bayern, Hertha, Köln und Co. so treiben, seht ihr im Clip!

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close