• 26.01.2018
  • 15:18 Uhr

Suche nach „Tinderella“

Ein Student will sein Tinder-Match wiederfinden und geht damit viral.

Ein falscher Wisch und Claudia war erstmal weg.

Ein Wisch nach links, einer nach rechts – und schon ist es passiert: die vermeintliche Traumfrau wird aus Versehen in die falsche Richtung geswiped. Genau das ist Student Hayden Moll aus Missouri passiert. Erstmal nichts Ungewöhnliches, doch statt verzweifelt aufzugeben, will er die hübsche Frau unbedingt finden und nichts unversucht lassen. Was er weiß: seine Tinderella heißt Claudia und studiert ebenfalls an der Missouri State University.

 

Posted by Hayden Moll on Mittwoch, 2. August 2017

 

Hayden beginnt also Mails an alle Claudias der Uni zu schicken, erklärt seine Situation und will seine Auserwählte anschließend auf einen Donut einladen. Und tatsächlich: auf Twitter meldet sich ein paar Tage später „Tinderella“ Claudia. „Dieser Typ hat tatsächlich allen Claudias an der Missouri State geschrieben, um mich auf Tinder zu finden!“, schreibt die 18-Jährige.

 

 

Bereits über 160.000 Mal wurde der Tweet geliked, fast 30.000 Mal retweetet. Laut britischer „Sun“ wollen sich die beiden tatsächlich in den nächsten Tagen auf ein Donut-Date treffen. Vielleicht gibt’s dann ja sogar ein Happy-End für’s Tinder-Märchen.

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.