• 14.04.2018
  • 17:06 Uhr

So wird euer Fahrrad fit für den Frühling

Hier gibt es eine kleine Checkliste!

Der April zeigt sich in den kommenden Tagen von seiner sonnigen Seite. Die beste Zeit, um endlich wieder mit dem Fahrrad einen Ausflug zu machen. Doch bevor ihr euch nach der Winterpause wieder in den Sattel schwingt, solltet ihr folgende fünf Dinge checken:

 

  1. Reinigung: Zu Beginn heißt es erstmal sauber machen – denn so lassen sich mögliche Mängel besser finden. Ihr könnt einen speziellen Fahrradreiniger benutzen oder einfach auf Wasser und Spüli zurückgreifen. Mit einem Schwamm oder Lappen und einer kleinen Bürste für die feinen Ecken lässt sich so der Winterdreck abwaschen.
  2. Die Kette freut sich danach über Öl. Wenn orange Rostflecken zu sehen sind oder es beim Fahren quietscht, hat sie es auf jeden Fall nötig.
  3. Reifen: Zunächst solltet ihr kontrollieren, ob die Räder wirklich „rund“ laufen oder vielleicht eine Felge verbogen ist. Sinnvoll ist auch ein Blick auf mögliche Risse und das Reifenprofil. Und natürlich sollte auch der Luftdruck stimmen, denn bei zu wenig Luft kann der Reifen kaputt gehen. Tipp: Wenn man mit dem Daumen auf die Reifen drückt und er sich mehr als einen Zentimeter eindrücken lässt, muss die Luftpumpe ran!
  4. Intakte Bremsen sind überlebenswichtig. Sind die Markierungen an den Bremsbelägen abgenutzt, sind sie auszutauschen. Bei Scheibenbremsen ist eine exakte Montage und Ausrichtung nötig, die besser vom Fachmann durchgeführt werden sollte.
  5. Licht: Funktionieren Scheinwerfer und Rücklicht noch? Falls nicht, ist entweder die Glühlampe defekt oder ein Kabel locker.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.