• 20.06.2018
  • 13:25 Uhr

Salmonellen-Gefahr bei Bio-Eiern

Gleich mehrere Supermarkt-Ketten warnen vor dem Verzehr.

Bei Aldi gibt es vorerst keine Eier mehr.

Gleich mehrere Supermarktketten rufen derzeit Bio-Eier zurück. Sie sollen Salmonellen-behaftet sein, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt. Die Eier werden demnach in Baden-Württemberg, Hessen, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.

Betroffen sind BIO-EIER im Sechser- oder Zehnerpack mit der Nummer 0-DE-0356331 und einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 3. und 7. Juli 2018.

 

  • Real: real Bio – Frische Deutsche Bio-Eier Güteklasse A (6er/ 10er)
  • Kaufland/Penny: Frische Bio Eier (10er)
  • Aldi: GutBio – 6 frische Bio-Eier aus kontrolliert ökologischer Erzeugung und Bio 10 Eier aus ökologischer Erzeugung
  • Lidl: Bio Organic  – 10 frische Eier aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
  • Netto: BioBio – 10 deutsche Eier Güteklasse A

 

Wer von euch solche Eier zuhause hat, sollte sie nicht essen, denn sonst drohen Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen. Besonders bei Säuglingen und Kleinkindern können Salmonellen heftig wirken. Gekaufte Packungen nehmen die jeweiligen Märkte zurück.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close