• 31.05.2018
  • 21:51 Uhr

Seeed-Frontmann Demba Nabé ist gestorben

Boundzound gehörte zu den drei Frontmännern der Berliner Band.

Der Berliner Musiker Demba Nabé, Frontmann der Gruppe Seeed, ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 46 Jahren, wie sein Anwalt Christian Schertz auf Anfrage bestätigte.

 

 

„Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé“, hieß es auf der Seeed-Facebook-Seite.

 

Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé.

Gepostet von Seeed am Donnerstag, 31. Mai 2018

 

„Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen“, sagte Schertz.

Demba Nabé alias Boundzound gehörte neben Peter Fox und Dellé zu den Frontmännern der elfköpfigen Berliner Band Seeed.

 

 

Vor einem Monat hatte Seeed eine Tour für den Herbst 2019 angekündigt. Laut „Tagesspiegel“ waren innerhalb von 30 Minuten etliche Konzerte ausverkauft, die Server der Ticket-Plattform seien wegen des Ansturms zeitweise zusammengebrochen.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close