• 08.01.2018
  • 11:01 Uhr

Fatih Akin gewinnt „Golden Globe“

Damit geht einer der begehrten Preise nach Deutschland.

Diane Kruger und Fatih Akin sahnten einen der Globes ab.

Eine der begehrten Golden-Globe-Trophäen geht nach Deutschland. Mit seinem Film „Aus dem Nichts“ räumte Regisseur Fatih Akin in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ ab. Für ihn die erste Nominierung bei dem Filmpreis.

Auf der Bühne gab’s dann auch Dankesworte an Hauptdarstellerin Diane Kruger. „Das ist deine, das ist unsere“, so der 44-Jährige. Akins Film konkurrierte unter anderem mit dem schwedischen Film „The Square“, dem kambodschanischen Film „First They Killed my Father“ von Angelina Jolie, „Fantastic Woman“ aus Chile und „Loveless“ aus Russland.

„Aus dem Nichts“

Der Thriller erzählt die Geschichte von einem Anschlag in Hamburg, bei dem ein Kurde und sein Sohn getötet werden. Diane Kruger spielt die verzweifelte Ehefrau, die sich an den Schuldigen rächen will. Für ihre Rolle hatte sie bereits letztes Jahr den Darstellerpreis der Filmfestspiele von Cannes gewonnen.

Die Gewinner des Abends

Bester Film (Drama)

  • „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

 

Bester Hauptdarsteller (Drama)

  • Gary Oldman, „Darkest Hour“

 

Beste Schauspielerin (Drama)

  • Frances McDormand, „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

 

Bester Nebendarsteller (Film)

  • Sam Rockwell, „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

 

Beste Nebendarstellerin (Film)

  • Allison Janney , „I, Tonya“

 

Bester Hauptdarsteller (Komödie)

  • James Franco, „The Disaster Artist“

 

Beste Hauptdarstellerin (Komödie)

  • Saoirse Ronan, „Lady Bird“

 

Beste Komödie/Musical

  • „Lady Bird“

 

Beste Regie

  • Guillermo del Toro, „The Shape of Water“

 

Bestes Drehbuch

  • Martin McDonagh, „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

 

Lebenswerk

  • Oprah Winfrey

 

Bester Animationsfilm

  • „Coco“

 

Bester Song

  • „This is me“ (TheGreatest Showman)

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.