• 09.04.2018
  • 18:38 Uhr

Neues von Chewbacca und Co.!

Ein neuer Trailer ist draußen und verrät noch ein bisschen mehr über die Star Wars Helden.

Am 24. Mai startet „Solo: A Star Wars Story“ in den deutschen Kinos. Plot: der Streifen erzählt, wie die Star Wars Helden Han Solo und Chewbacca erstmals aufeinandertreffen. Der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft.

Jetzt verraten die Macher in einem neuen Trailer noch ein bisschen mehr. Bitteschön:

  • 10.11.2017
  • 13:55 Uhr

Disney kündigt neue Star Wars-Trilogie an

Der nächste Teil „Star Wars“ ist noch nicht mal angelaufen, da gibt es schon wieder Neuigkeiten aus dem „Krieg der Sterne“-Imperium. Disney hat eine weitere Trilogie angekündigt. US-Regisseur Rian Johnson plant bereits weitere Filme. Er entwickelte schon den kommenden Film „Star Wars: Die letzten Jedi“ (Kinostart in Deutschland am 14.12.).

Er will allerdings als Regisseur und Autor völlig neue Charaktere schaffen, die in der bisherigen Skywalker-Saga noch nicht vorgekommen sind, wie die Konzerne Lucasfilm und Disney mitteilten.

Kathleen Kennedy, Lucasfilm-Chefin, lobte Johnson als „kreative Kraft“ mit der Fähigkeit „erstaunliche Dinge“ für eine neue Trilogie zu entwickeln. Einen Starttermin dafür gibt es aber noch nicht. Gemeinsam mit Disney sei Lucasfilm „ungeheuer stolz“ auf den aktuellen Film „Star Wars: Die letzten Jedi“.

Mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hatte US-Regisseur J.J. Abrams 2015 eine neue Trilogie ins Leben gerufen. Johnson liefert dazu jetzt mit „Die letzten Jedi“ den zweiten Teil. Den dritten und letzten Teil der Trilogie, „Episode IX“ wird dann wieder Abrams liefern.

Von der legendären Saga waren bisher sieben Teile in den Kinos zu sehen, der erste kam 1978 auf die Leinwand. Die Sternkrieg-Saga gilt als kommerziell erfolgreichste Filmreihe der Geschichte.

Und noch ein „Star Wars“-Thema zum Schmunzeln: Die „Millennium Falcon“ ist DAS berühmte Schiff der Weltraum-Saga. Schon in den allerersten Filmen spielte der Frachter, der von Han Solo und Chewbacca genutzt wird, eine überaus wichtige Rolle. Und jetzt kommt es zurück- im kommenden Teil. Szenen des Films wurden nahe London in den Longcross Studios gefilmt. Disney wollte auf Nummer sicher gehen und versteckte die „Millennium Falcon“ vor neugierigen Blicken – zwischen riesigen Frachtern auf der anderen Seite der Autobahn.  Allerdings gelang die sichere Nummer nicht so ganz.

 

 

Da vergaß das Team wohl, drüber nachzudenken, dass man über Google Maps auch auf die Vogelperspektive schalten kann – und somit ganz genau sieht, was da zwischen Bäumen und Containern versteckt ist.  Der Fund sorgt nun wenige Wochen vor dem Kinostart für Schmunzeln bei Internet-Usern und Fans der Saga.

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close