• 15.01.2018
  • 20:04 Uhr

„Snus“ das Aufputschmittel der Sportler

In Deutschland ist der Import des Tabaks zwar verboten, der Konsum ist jedoch legal.

In kleinen Päckchen verpackt, bekommt man den nikotinhaltigen Trend-Tabak, der sich „Snus“ nennt.

Während  anderer Tabak üblicherweise geraucht wird, wird „Snus“ direkt unter die Lippe gelegt. So ist es unauffällig, hat aber gleichzeitig eine extreme aufputschende Wirkung. Das macht Snus gerade für Fußballer attraktiv und wird in der Sportszene inzwischen akzeptiert. Dabei ist das Aufputschmittel nicht ganz ungefährlich.

Unserer Reporterin Julia hat einen  Ex-Fußballer getroffen, der „Snus“ sogar verkaufte. Welche Folgen das Aufputschmittel haben kann, erfahrt ihr im Video.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close