• 21.11.2017
  • 19:33 Uhr

Tattoo für Nackt-Katze – Besitzerin erntet Shitstorm

Die Netzgemeinde und Tierärzte sind entsetzt.

Sieht man sich das Instagram-Profil der Ukrainerin Elena Ivanickaya an, wird schnell deutlich – sie hält nicht viel von Natürlichkeit. Und passend zu ihrem eigenen Äußeren hat sie jetzt auch ihren Kater – wie sie es findet – aufgehübscht. Auf Yaschas Brust prangt nämlich ein Tattoo.

Während der schmerzhaften Prozedur war das Tier zwar betäubt, doch auch danach dürften die Schmerzen nicht unerheblich gewesen sein. Und so sind die Instagram-User entsetzt und auch deutsche Ärzte schlagen Alarm. Bei uns wäre eine solche Aktion sogar strafbar. Trotzdem: Elena ist nicht die einzige Katzenmama, die ihr Haustier derart „verschönert“ hat. Wie gefährlich das Ganze ist, erfahrt ihr im Video.

 

Прибалдел лысый 🐱#яша#украинскийсфинкс))

A post shared by Elena Ivanickaya 💫 (@elenaiwt) on

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.