• 06.06.2018
  • 13:38 Uhr

Grausam: Hund mit Metallklotz versenkt

Er konnte sich offenbar mit letzter Kraft aus dem Wasser retten.

Er schaut mit großen Augen in die Kamera, sein Fell ist nass, er zittert. In diesem Zustand fand Audra Petraškienė aus dem litauischen Prienai den armen Vierbeiner als sie am letzten Freitag mit dem Auto unterwegs war. Er saß am Straßenrand als würde er auf jemanden warten. Doch dann bemerkte Audra, dass der Hund  etwas um seinen Hals trug. Einen schweren Metallklotz.

 

Gepostet von Audra Petraškienė am Freitag, 1. Juni 2018

 

Unfassbar: Offenbar war der Hund kurz vorher mit diesem Klotz in den nahegelegenen Fluss geworfen worden und konnte sich mit letzter Kraft aus dem Wasser retten.

Audra Petraškienė hat zum Glück ein großes Herz für Tiere, nahm den Kleinen mit und brachte ihn erst einmal zum Tierarzt. Der stellte keine gesundheitlichen Schäden fest. Den Vierbeiner hat Audra direkt adoptiert und will nun dafür sorgen, dass er in seinem Hundeleben doch noch einmal glücklich werden kann.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close