• 29.09.2017
  • 15:17 Uhr

Achtung! Schwebende Zebrastreifen

Durch diese kreative Verkehrsmaßnahme sind Autofahrer vorsichtiger.

3D-Zebrastreifen in einer isländischen Kleinstadt.

Wie cool ist das denn? Die isländische Stadt Ísafjörður testet jetzt dreidimensionale Zebrastreifen.

Durch die grauen und schwarzen Schattierungen an den weißen Streifen entsteht eine Täuschung: sie sehen wie weiße Blöcke aus, die über der Straße schweben. Erst wenn sich die Fahrer nähern, erkennen sie die optische Täuschung.

 

 

Die Idee hatte Ralf Trylla, der Umweltbeauftragte des kleinen Fischerdorfs an der Nordwestküste des Landes, von seiner Indienreise. Trylla besorgte sich für die Umsetzung die Einverständnis von der Polizei und der Verkehrsbehörde und beauftragte eine Firma für Straßenbemalungen.

Und die 3D-Zebrastreifen sollen wirklich wirken! Denn bei den weißen Streifen bremsen Autofahrer automatisch ab – auch wenn sich kein Fußgänger in der Nähe befindet.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.