• 07.01.2018
  • 18:03 Uhr

Tierversuche in Deutschland: Diese Zahlen schockieren!

Wissenschaftliche Versuche an Affen, Hunden, Katzen oder Mäusen gehören noch längst nicht der Vergangenheit an.

Wissenschaftler führten 2016 hierzulande an rund 2,8 Millionen Tieren Versuche durch. Im Vergleich zu 2015 wurden fast 50.000 Versuche mehr an Tieren durchgeführt, vor allem Mäuse, Fische, Kaninchen und Vögel mussten dafür herhalten.

Diese Informationen gehen auf die jüngsten Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft für 2016 hervor, die Ende Dezember 2017 an die Europäische Kommission übermittelt wurden.

Die Daten bestätigten, dass sich das hohe Niveau der Tierversuche in Deutschland weiter zementiere, kritisierte der Verband Ärzte gegen Tierversuche. Erschreckend sei der Anstieg der Versuche in der Kategorie „schwer“ – um rund 2.500 auf mehr als 100.000 Tiere. Dabei würden zum Beispiel Ratten mit Elektroschocks oder Mäuse durch Schwimmen zur Verzweiflung getrieben, um menschliche Depressionen zu simulieren.

Unter den Versuchstieren waren auch fast 4.000 Hunde, rund 2.460 Affen und Halbaffen sowie rund 770 Katzen. Insgesamt wurden 2016 665.325 Tiere sofort getötet, um beispielsweise ihre Organe oder Zellmaterial zu wissenschaftlichen Zwecken zu verwenden. Ein Schwerpunkt lag dabei in der angewandten Forschung bei Krebserkrankungen sowie Nerven- und Geisteserkrankungen des Menschen.

 

 

Die „Ärzte gegen Tierversuche“ setzen sich aktiv dafür ein, dass Tierversuche der Kategorie „schwer“ in Deutschland zukünftig verboten werden. Hierfür wurde auch eine Online-Petition gestartet. Alle Infos hierzu findet ihr hier!

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close