• 30.08.2017
  • 06:46 Uhr

„Wir kaufen einen Zoo!“

Eine Familie aus England hat's tatsächlich gemacht.

Vor knapp einem Jahr wollten die Tweedys umziehen. Mutter, Vater, drei Töchter – alle zusammen am liebsten in eine kleine Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt Kent. Aber da gab es irgenwie nix. Doch dann findet Mutter Tracey eine Anzeige: „Zoo zu verkaufen“.

Heimlich fährt sie hin und verliebt sich in den Animalarium Zoo im 400 Kilometer entfernten Wales. Und dann geht es recht schnell: Der zuerst erschrockene Mann ist bald überredet und schwupps ist der Zoo gekauft.

Jetzt leben die Tweedys mit 350 Tieren, darunter Löwen, Kängurus und Leoparden zusammen. Und sind happy! Die drei Mädels (8,9 und 13) helfen beim Füttern mit. Und die sieben weiteren Mitarbeiter sorgen dafür, dass alles rundläuft.

Natürlich sind da manchmal Ängste. „Aber wenn wir keine Angst haben würden, würden wir irgendwie auch nicht richtig leben,“ so Vater Dean. Damit auch bei schlechtem Wetter Besucher kommen – nur dann verdienen die Tweedys Geld – soll der Zoo größtenteils überdacht werden. Denn die Tweedys wollen ja noch lange mit ihren neuen Haustieren so happy sein.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.