• 02.06.2018
  • 11:01 Uhr

Tierärzte sprachlos: Dackel bläst sich plötzlich auf

Von jetzt auf gleich wurde der kleine Trevor aus England immer dicker.

Der kleine Dackel Trevor beim Tierarzt. Immer noch völlig aufgeblasen.

Eigentlich sind Dackel ja eher schlank und zierlich. Umso erschrockener war Fran Jennings aus dem englischen Cheshire, als ihr kleiner Trevor plötzlich zu einem Ballon heranwuchs. Der ganze Körper begann sich sozusagen aufzublähen. Als er das Dreifache seiner normalen Körpergröße erreicht hatte, fuhr Jennings endlich mit dem Hund zum Tierarzt. Doch der war nicht weniger erstaunt.

 

 

Die Experten hatten so etwas noch nie gesehen. Doch sie mussten dringend etwas tun. Denn Trevor bekam langsam Atemnot. Die Röntgenaufnahmen waren allerdings erst einmal wenig aufschlussreich. Klar war nur, dass sich der Dackel mit jedem Atemzug weiter aufblies und die Luft unter seine Haut geriet.

Die Ärzte vermuteten eine innere Verletzung, untersuchten den Kleinen noch intensiver. Und da war es. Ein kleines Loch in der Luftröhre, das Trevor so zu schaffen machte. Die Tierärztin konnte das Loch zwar ziemlich schnell wieder schließen, doch was war mit der Luft in Trevors kleinem Körper?

„Wir mussten die Luft aus ihm herauslassen, es war komisch… Aber jetzt ist er zurück und wieder er selbst“, sagte Frauchen Fran Jennings gegenüber der BBC. Er jage jetzt sogar schon wieder die Hühner über den Hof.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close