• 21.07.2016
  • 18:40 Uhr

Lukas kann wieder laufen

Schwer verletzter Skispringer kann die Reha ohne Rollstuhl verlassen.

Lukas Müller kann wieder laufen

Was für eine Leistung! Skispringer Lukas Müller hat in der Reha-Klinik Bad Härring gegen seine ‚inkomplette Querschnittslähmung‘ gekämpft und zeigt jetzt überglücklich, WIE er die Klinik verlassen hat…

 

  • 25.04.2016
  • 18:14 Uhr

Lukasʼ Kampf für ein Leben ohne Rollstuhl

Skispringer arbeitet in der Reha an seinem Comeback.

Am 13. Januar diesen Jahres änderte sich das Leben von Lukas Müller radikal. Der österreichische Skispringer stürzte am Kulm (Skiflugschanze in Bad Mitterndorf) so schwer, dass sein 6. und 7. Halswirbel brachen. Es folgte die niederschmetternde Diagnose: inkomplette Querschnittslähmung.

Etwas mehr als drei Monate sind seit dem Unfall vergangen. Zeit, in der der 24-Jährige beachtliche Fortschritte gemacht hat. Dank der täglichen Therapie-Einheiten im Reha-Zentrum von Bad Häring stellen sich erste Erfolge ein. Noch ist Gehen zwar nur mit Unterstützung einer speziellen Maschine möglich, doch Lukas befindet sich auf einem guten Weg – hin zu einem Leben ohne Rollstuhl. Unsere Moderatorin Sandra Schneiders hat den ehrgeizigen jungen Mann getroffen.

 

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.