• 05.07.2016
  • 13:31 Uhr

Aua! Das ist nichts für schwache Nerven

Polnische Moderatorin haut sich bei Zaubertrick Nagel durch die Hand.

Schreckmoment live im polnischen Frühstücksfernsehen: Marzena Rogalska soll bei einem Zaubertrick mitmachen, doch Magier Pan Zabek macht einen riesigen Fehler und die Moderatorin haut mit der Hand auf einen Nagel. Der durchbohrt ihre Hand und Marzena kann nicht mehr an sich halten vor Schmerz, sie schreit wie am Spieß.

Die Moderatorin wird sofort ins Krankenhaus gebracht und dort medizinisch versorgt. Begleitet vom Zauberer, der ein Bild mit der Moderatorin zusammen postet und erklärt, dass es ihr schon besser geht und sie sich für die vielen Genesungswünsche bedankt. Trotzdem fällt Marzena für einen ganzen Monat krankheitsbedingt aus und erholt sich nun zu Hause von dem großen Schock.

 

 

Zauberer Pan entschuldigt sich derweil auf seine ganz eigene Art und Weise bei Facebook und ruft jetzt alle dazu auf, sich aus Solidarität einen Punkt auf die Hand zu malen. Irgendwie ein seltsames „Sorry“:

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.