• 13.09.2017
  • 06:41 Uhr

Karambolage auf A2: Tote und Verletzte

Die Autofahrer wurden von Starkregen überrascht.

Am Dienstagabend kam es auf der A2 nahe Oelde, im Münsterland, zu einer schlimmen Massenkarambolage. Insgesamt fuhren 14 Autos ineinander, darunter auch ein Reisebus. Dieser wurde allerdings nur leicht beschädigt.

Doch nicht alle Unfallbeteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Zwei Menschen starben. 28 weitere Menschen wurden verletzt, drei davon schwer.

„Es hat einen plötzlichen Wetterumschwung gegeben, Starkregen hat eingesetzt. Infolgedessen hat sich eine Gischt auf der Autobahn gebildet. Mehrere Fahrer mussten ihre Pkw abbremsen, sodass es zu einer Massenkarambolage gekommen ist“, erklärt ein Sprecher der Polizei Dortmund.

Ein weiteres Problem war die tiefstehende Sonne, die die Fahrer stark geblendet hat.

Die Autobahn blieb für neun Stunden in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt. Erst heute morgen um vier Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close