• 10.01.2018
  • 15:12 Uhr

VIDEO: Wenn Helfer angegriffen werden

Die Attacken auf Feuerwehr- und Rettungskräfte steigen. Betroffene berichten in einem neuen Video davon.

 

 

Wir sind von hinten gewürgt worden

 

Einer der erschreckenden Sätze aus dem neuen Kampagnenvideo „Respekt? Ja, Bitte!“ der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft. Denn gesagt hat ihn ein Feuerwehrmann, der im Einsatz war. Jemand, der nur helfen will, der seinen Job macht.

Die Angriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte steigen an. Das eigentlich Selbstverständliche – dass man die unterstützt, die helfen wollen – gilt offenbar nicht mehr: Sie werden beschimpft, geschlagen, geschubst und im Einsatz behindert. Im Video kommen nun Einsatzkräfte zu Wort, erzählen von ihren Erlebnissen im Dienst:

 

 

Dass es keine Einzelfälle sind, belegt eine Studie der Universität Bonn:  Rund 1.700 Einsatzkräfte wurden befragt: Jeder Helfer erlebt durchschnittlich gut drei Übergriffe pro Jahr. Der Film soll zum Nachdenken anregen, damit man sich, auch in Stress-Situationen wie einem Stau nach einem Unfall, richtig gegenüber Einsatzkräften verhält. Er wird für vier Wochen in bayrischen Kinos im Vorprogramm gezeigt.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close