• 09.08.2018
  • 07:23 Uhr

Orkanwarnung: Jetzt wird es ungemütlich

Besonders für Nordseeurlauber wird’s richtig stürmisch.

Es kracht wieder ordentlich – auf  die sengende Hitze folgen teils massive Gewitter. Doch bei denen allein bleibt es offenbar nicht. Bereits heute Abend bildet sich laut Wetterexperten offenbar ein Sturmgebiet im Norden Frankreichs, morgen früh die deutsche Nordseeküste erreichen könnte. Dort soll der Wind bis zu 150 km/h schnell unterwegs sein. Orkanwarnung – Verwüstungsgefahr.

Auch NRW betroffen

In Nordrhein-Westfalen macht sich das Tief ganz anders bemerkbar. Hier könnten im Laufe des Tages Unwetter mit Starkregen für Chaos sorgen. Bis zu 40 Liter pro Quadratmeter sind möglich, dazu Hagen und schwerer Sturmböen. Welche Regionen betroffen sein könnten, lässt sich bei dieser Art von Wetter offenbar nicht vorhersagen.

  • 08.08.2018
  • 13:11 Uhr

Heftige Gewitter beenden Hitzewelle

Nach mehreren Wochen mit extremer Sommerhitze naht die ersehnte Abkühlung.

In Teilen Hessens kam es schon diese Nacht besonders heftig. Vor allem in dem Ort Kirchhain bei Marburg liefen viele Keller voll und Dächer wurden abgedeckt. Hier fielen in drei Stunden 150 Liter Regen pro Quadratmeter.

 

Wolkenbrüche in Hessendpa
Pool und Gartenmöbel stehen nach einem kurzen starken Regenruss in einem überfluteten Garten in Kirchhain.

 

Auch das benachbarte Stadtallendorf, das nahe Gießen und Teile Südhessens hatten mit Regenmassen zu kämpfen. Sie überfluteten ganze Straßenzüge, manche Autofahrer blieben im Wasser Stecken. Viele Keller standen unter Wasser.

 

 

Deutschlandweit sind für den Mittwoch ebenfalls Schauer und Gewitter angesagt. Zunächst bleibt es allerdings mit bis zu 38 Grad im Osten noch schwül-heiß, so der Deutsche Wetterdienst. Heißester Ort Deutschlands war am Dienstag übrigens der Flughafen Köln/Bonn – dort wurden 38,3 Grad gemessen.

Am Donnerstag liegen die Höchstwerte im Westen dann voraussichtlich „nur“ noch bei 25 bis 30 Grad – auch wenn es sich wegen der Schwüle heißer anfühlen dürfte. Von Westen her naht eine breite Gewitterfront, die im Laufe des Nachmittags auch Richtung Osten weiterzieht.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close