• 13.04.2018
  • 16:28 Uhr

Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung.

Saiyd Chourak wird von der Polizei mit diesem Foto gesucht.

Am 7. Oktober 2017 kommt es in Bergheim (NRW) am frühen Morgen gegen 3:50 Uhr zu schrecklichen Szenen auf einem Spielplatz. Ein Mann zerrt eine Frau auf eine Bank, schlägt sie nieder und vergewaltigt sie. Nach der Tat flieht der Täter.

Später stellten Ermittler an der Kleidung der Frau Spuren fest, die auf zwei weitere Sexualstraftaten hinweisen – beide passierten ebenfalls in Bergheim, und zwar 1998 und 2001.

Jetzt fahndet die Polizei öffentlich mit einem Foto nach dem 40-jährigen Saiyd Chourak und bittet die Bevölkerung um Hinweise, wo sich der Mann aufhalten könnte.

Möglich sei laut Polizei auch noch, dass es durch den Verdächtigen zu weiteren Straftaten oder ähnlichen Vorfällen gekommen ist, die bisher nicht angezeigt wurden. Betroffene Personen sollen sich unbedingt bei der Polizei melden.

Hinweise nimmt die Polizei des Rhein-Erft-Kreises unter der Rufnummer 02233 52-0 oder jede andere Polizeidienststelle unter dem Notruf 110 entgegen.

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close