• 29.05.2017
  • 11:17 Uhr

14-Jährige sticht auf Kinder ein

Die Polizei fahndet in Bochum nach einem Mädchen, das am Samstag drei Schüler angegriffen hatte.

Symbolbild

Nach einer Messerattacke in der Bochumer Kaltehardtstraße (Stadtteil Langendreer) sucht die Polizei nach einem 14-jährigen Mädchen. Sie hatte sich am Samstag zunächst mit drei Jungs lautstark gestritten und beschimpft. Dann eskalierte der Streit. Die 14-Jährige zog ein Messer und ging auf die 12 bis 13-jährigen Schüler los.

Die Kinder konnten sich zunächst in eine Tiefgarage retten. Als sie sich in Sicherheit dachten und nach Hause gehen wollten, begegneten sie dem Mädchen noch einmal. Die Angreiferin ging mit dem Messer auf die Schüler los. Zwei von ihnen mussten mit Stichverletzungen behandelt werden. Die Tatverdächtige ergriff die Flucht.

Polizei bittet um Hinweise

Das 14-jährige Mädchen soll circa 160 bis 175 Zentimeter groß sein. Sie ist schlank, hat eine helle Hautfarbe mit Sommersprossen und braun-orangefarbene Haare. Laut den Angaben der Jungs spricht sie akzentfreies Deutsch. Zum Tatzeitpunkt trug sie ein dunkles Sommerkleid. Sie war außerdem in Begleitung eines 6 bis 10 Jahre alten Mädchen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0234-909-4441 entgegen.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.