• 10.08.2018
  • 18:01 Uhr

Riesenschlange in Kamener Park

Spaziergänger entdeckten das Tier im Gebüsch.

Am Freitagmittag haben Spaziergänger in Kamen in Nordrhein-Westfalen eine Riesenschlange in einem Park entdeckt. Das zwei Meter lange Tier lag in einem Gebüsch.

Die Fußgänger alarmierten die Polizei, die das Tier mit Hilfe der Feuerwehr schließlich einfangen und in einen Sack stecken konnte. Die Schlange wurde daraufhin zu einem Schlangenexperten gebracht.

Zunächst wurde die Schlange für einen Tiger-Python gehalten, der normalerweise in den Subtropen lebt. Sie kann Menschen durchaus gefährlich werden. Später stellte sich heraus: Bei dem Tier in Kamen handelte es sich um eine besonders große Kornnatter. Die ist normalerweise in den USA beheimatet und ungiftig.

Trotzdem weiß bisher niemand, wie die Schlange in den Park gekommen ist.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close