• 16.07.2017
  • 14:58 Uhr

Fahrradfahrer überfahrt 3-Jährigen und flüchtet

Die Polizei sucht mit Hinweisen nach dem Täter.

Motivbild

In Hamburg hat ein Fahrradfahrer ein dreijähriges Kind auf dem Bürgersteig überfahren. Danach ist er weitergeradelt, ohne dem Jungen zu helfen.

Der Kleine stand mit seiner Mutter gerade an einer Haltestelle im Stadtteil Steilshoop als sich der Radfahrer näherte. Offenbar hatte er schon von weitem auf wartende Passanten geschimpft. Auf dem Gehweg sei eigentlich genug Platz gewesen – trotzdem radelte der Mann rücksichtslos auf den Jungen zu, der mittig des Weges stand. Er rempelte den Dreijährigen an, der daraufhin hinfiel. Dann überfuhr er ihn mit dem Fahrrad und radelte weg.

Der Kleine erlitt Hautabschürfungen und Prellungen an Kopf und Armen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei in Hamburg sucht nun nach dem Fahrradfahrer. Laut Zeugen, die von der „Hamburger Morgenpost“ zitiert werden, ist der Mann etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und soll dunkle Haare mit grau melierten Seiten haben. Zum Tatzeitpunkt trug er ein grün-blau kariertes kurzärmeliges Hemd und eine sandfarbene kurze Hose. Bitte meldet euch bei der Polizei Hamburg (Tel.: 040-4286 56789) oder jeder anderen Dienststelle, falls ihr Hinweise habt.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.