• 12.07.2017
  • 14:22 Uhr

Frau fährt mit Ehemann auf Motorhaube durch Darmstadt

Sie wollte ihn nach einem Streit zur Polizei bringen.

Symbolbild

Den Passanten im Stadtteil Bessingen in Darmstadt bot sich ein sehr merkwürdiges Bild: Eine Frau fuhr mit ihrem Auto durch die Straßen – an sich nicht ungewöhnlich. Allerdings klammerte sich vorne auf der Motorhaube ihr Ehemann fest und schrie laut um Hilfe. Nachdem mehrere Zeugen die Polizei informiert hatten, zogen die Beamten das Auto nach einem Kilometer mit Fahrerin und – nun ja – Beifahrer aus dem Verkehr.

Die 61-jährige Fahrerin erklärte laut Polizei, dass sie ihren 39-jährigen Partner nach einem Streit eigentlich ohnehin zum Polizeipräsidium fahren wollte. Ihr Mann habe sich dann aber auf die Motorhaube geworfen, weil er eben das verhindern wollte. Sie dachte sich dann wohl: „Ich fahre einfach trotzdem los.“

Allerdings gibt es einen ziemlich plausiblen Grund für die wahnwitzige Autofahrt: Alkohol. Beide Beteiligten waren laut Polizei stark angetrunken. Die Frau bekam eine Anzeige. Und der Ehemann wird sich ihr vermutlich nicht mehr so schnell in den Weg stellen.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.