• 15.09.2017
  • 06:06 Uhr

„Es geht jetzt nicht um Visionäres!“

Die CDU-Vizechefin Julia Klöckner verteidigte in unserem Bulli das Wahlprogramm der Union.

„Steuerentlastung für alle, mehr Unterstützung für Hausbauer mit Kind, mehr Polizisten – viel „common sense“ finde sich im Wahlprogramm der Union“, meint unser Reporter Christoph Hoffmann. Das wollte Julia Klöckner so nicht stehen lassen. Die 44-Jährige hielt in unserem Wahltaxi auf dem Weg zum Flughafen dagegen: Vielmehr müsse man die jetzt drängenden Probleme angehen und dem Wähler keine Science-Fiction-Visionen verkaufen – schließlich kommen Themen wie die Pflege oder Rente auf uns alle zu. Hier der gesamte Schlagabtausch im Video.

© 2017 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.